Naturheilkundliche Praxis Birgit Förster

Naturheilkundliche Praxis Birgit Förster

Wenn du die Liebe deines Lebens sehen willst – schau in den Spiegel -Byron Katie

Jin Shin Jyutsu − japanisches Heilströmen


 

Die Lehre des japanischen Heilströmens geht davon aus, dass in unserem Körper sowie im Universum eine Energie des Lebens zirkuliert. Dieses “CHI” verdichtet sich im Körper in sogenannte “Tiefen”. Sie bewegt sich in deutlichen Bahnen durch den Körper, den “Strömen” (ähnlich der Meridiane in der chinesischen Lehre der Akupunktur).Auf jeder Seite des Körpers befinden sich jeweils rechts und links 26 beschriebene “Energieschlösser”, also insgesamt 52 markante Stellen, die durch verschiedene  Griffkombinationen Energieblockaden beheben können. Die Energieblockaden sind auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene miteinander verwoben. 

 

Yin Yang Motiv - Steine im Sand 2

 

Diese Methode eignet sich zur Selbstbehandlung oder Behandlung anderer Menschen mit den Händen. Das japanische Heilströmen eignet sich zur Behandlung aller möglichen Alltagsbeschwerden, chronischer Krankheiten und zur seelisch-geistigen Weiterentwicklung. Die Selbstheilungskräfte werden durch das “strömen” aktiviert, da die körpereigenen Energieströme wieder in Harmonie kommen.